Peter Speyerer, Quadratuhr Mannheim, Handwerk Speyerer Mannheim
Peter Speyerer, Quadratuhr Mannheim, Handwerk Speyerer Mannheim
Quadratuhr
Quadratuhr

Modell "Zeit-Basis"

Englische Version: siehe unten / English version: see below

"Zeit-Basis" ist der komplette Eigenentwurf einer Uhr mit dem Ziel, dem Kunden wieder Handwerk und Handarbeit näherzubringen, sei es über eine Werksveränderung oder über eine Gehäuseneukonstruktion, die sich von der industriellen Massenproduktion abgrenzt. Dabei ist der Weg das Ziel, und langwierige Arbeitsmethoden von Hand oder an kleinen Maschinen nehmen einen fast meditativen Charakter an. Es entstehen Unikate, die aufzeigen, daß man mit relativ geringem technischem Aufwand etwas Besonderes schaffen kann.

Das Gehäuse besteht aus 3 Teilen: dem Mittelteil aus Aluminium, einem Glasboden sowie der Lünette aus V2A-Stahl. Alle 3 Teile werden aus den jeweiligen Platten gesägt, anschließend rund- und ausgedreht.So verfahre ich auch mit den Zifferblättern aus Stahl. Der Gehäusedurchmesser beträgt 39 mm ohne die Krone, die Höhe beläuft sich auf 13 mm.

Die Zeiger stammen aus Lagerbeständen. Sie werden von mir noch leicht formverändert und anschließend lackiert. Ebenso stammen die verschraubbaren Kronen aus Lagerbeständen. Den dazugehörigen Tubus stelle ich aus einer Schraube mit entsprechendem Feingewinde durch Ausbohren und Drehen her.

Das Werk ist ein Handaufzugswerk PUW 360 aus deutscher Produktion der 60er Jahre mit 18000 Halbschwingungen/ Stunde. Durch Formveränderung von Kloben und Brücken, das Anbringen von Zierschliffen auf Platine und Sperrad, das Bläuen der Schrauben von Hand sowie die anschließende Werksrhodinierung entsteht aus einem Standardwerk ein einzigartiges Kunstwerk, das sich durch den Glasboden sehen lassen kann. Das Zifferblatt wird durch ein Safirglas geschützt.

Die Idee der Bandbefestigung mit Hilfe eines offenen Stahlringes, der in einer Nut liegt und bei Belastung seine Form nicht verändern kann, sprich fixiert bleibt, geht dabei einen eigenen Weg. Das Band ist ein hochwertiges Shell Cordovan-/ Pferdelederband, das zu den langlebigsten Bändern der Branche zählt.

Auf die Anbringung eines Logos auf Zifferblatt, Band, Schließe oder Box habe ich bewußt verzichtet, das reduzierte Design der Uhr spricht für sich. Ich hoffe, daß die Mühe - aber auch der Spaß beim Entwerfen und Umsetzen für den Kunden sichtbar wird. Der Uhr ist der Charme des leicht Unfertigen, der Prototypcharakter zu eigen. Es kommt nicht auf maschinelle Perfektion an, Bearbeitungsspuren sollen bewußt wahrgenommen werden, das nicht Perfekte soll Emotionen wecken.

Ich hoffe, Ihre Neugierde für mein Projekt geweckt zu haben. Über Ressonanz - in welcher Form auch immer - würde ich mich sehr freuen.

Ihr Peter Speyerer

"Zeit-Basis" is the completely authentic design of a watch with the objective of reacquainting customers with craftsmanship and handmade articles – whether it involves the modification of a clockwork or the new creation of a watchcase that is distinct from industrial mass production. In this process, the journey is the reward and arduous methods of manual labor or the involvement of small mechanisms take on an almost meditative character. Thus, unique time-pieces are created, proving the possibility of manufacturing something special with relatively low technical effort.

The watchcase consists of three components: a midsection made of aluminum, a glass base and a bezel produced of V2A steel. All three parts are cut from their respective material plates and are then cylindrically turned. The same process is used for the steel faces. The diameter of the watchcases measures 39 mm (not including the crown), the height measures 13 mm.

The watch hands are taken from warehouse stock. Their shape will be slightly altered and then lacquered. The screw-retained crowns are taken from inventory as well. I will produce the corresponding tube from a screw with the appropriate fine-pitch thread through boring and turning.

The clockwork consists of a PUW 360 hand-wound movement from German manufacture from the 60s with 18,000 vibrations per hour. The altering the shapes of keepers and bridges, the adding milled ornaments to the plate and ratchet wheel, the manually blueing of screws as well as the subsequent application of rhodium plating turn a standard clockwork into a unique piece of art that is showcased through the glass base. The face of the watch is protected by sapphire crystal.

The idea of attaching the watch strap by means of an open steel ring, which is placed in a groove and unable to change its shape in response to pressure, makes its own statement. The band consists of high-quality Shell Cordovan horse leather, considered to produce some of the most durable straps in the industry.

I have deliberately omitted to place any logo on the face, the strap, clasp or box in order to let the understated design of the watch speak for itself. I hope that the efforts expended in, but also the enjoyment derived from the design and manufacture become apparent to the customer. The watch possess the allure of the slightly unfinished, the character of a prototype. Mechanical perfection is not the point as processing traces are to be consciously observed and the imperfect result is to arouse emotions.

I hope to have stirred your curiosity for my project. Responses and feedback – in whatever form – will be highly appreciated.

Yours, Peter Speyerer

 

 

 

Hier finden Sie mich

Peter Speyerer

Quadratuhr
Schimperstr. 11
68167 Mannheim

Kontakt

Rufen Sie einfach Quadratuhr an unter

 

+49 621 2999818

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Quadratuhr - Uhrenmanufaktur und Uhrenreparaturservice Mannheim, Uhrmacher Mannheim, Uhrenbau Mannheim, Uhrenreparatur Mannheim, Uhrenmanufaktur Mannheim, Uhrenunikat Mannheim, Uhrenprototyp Mannheim, Uhr Prototyp Mannheim, Watchmaker, Watch making